Wasserzeichen mit PHP Image Workshop

Screenshot der Image Workshop Homepage

Eins mit Abstand besten Module für Drupal ist das Imagecache Modul. Ich habe mich ja schon des öfteren darüber ausgelassen wie schade es ist, das keins der anderen Content Management Systeme auf diesen Zug aufspringt. Prinzipiell funktioniert das Plugin so, das es Bilder nicht direkt ausgibt sondern durch einen Filter laufen lässt und das Resultat cached. Entsprechend können Manipulationen von der Sepia-Tönung bis hin zum Wasserzeichen durchgeführt werden. Dies wiederum ist keine große Magie sondern eine Fleißaufgabe in PHP, da die Funktionalität komplett von der GD zur Verfügung gestellt wird.

weiterlesen

Auf die Dropbox mit PHP zugreifen

Screenshot der Dropbox Homepage

Dropbox ist einer jener kleiner Helfer die in meinem Berufsalltag nicht mehr wegzudenken sind. Ich verwende es zum einen zum Syncen ganzer Dateistrukturen über mehrere Rechner hinweg, zum anderen hat auch fast jeder meiner Kunden einen Dropbox-Account. Zum Austausch von Arbeitsmaterialen verwende ich hier in der Regel die Share-Funktionen von Dropbox und habe alles direkt gesammelt an einem (oder besserer gesagt an mehreren) Orten.

weiterlesen

Das Wunder des Live Reloads

Screenshot von LiveReload auf dem Mac

Ich zeige mich ja selten begeistert von Neuerungen muss ich sagen, ich könnte durchaus noch mit dem Notepad entwickeln wenn ich es wollte. Nach wochenlanger Quälerei (und das meine ich genau so) habe ich mich aber dermassen an PHPStorm gewöhnt, das ich einen anderen Editor nicht mehr in Betracht ziehe. Was aber wirklich zu einer der nervigsten Sachen der Web-Entwicklung gehört, ist die F5-Taste bzw. der permanente Reload von Seiten in Browsern beim Entwickeln.

weiterlesen