Zurück im Geschäft

War verdammt ruhig hier in letzter Zeit, was meiner Auftragslage geschuldet ist. Irgendwo zwischen den ganzen Magentos, Zend Framework Applikationen und individuellen WordPress Plugins war für den Augenblick keine Zeit mehr, um zu Bloggen. Das soll sich jetzt bessern, und mit was Glück kriege ich sogar den RepRap vor seinem ersten Geburtstag fertig.

Neues Portrait auf Webworking

Da ich gedenke in nächster Zeit meine Portfolio-Seite zu relaunchen war ich bei der Gelegenheit dann auch mal beim Fotografen. Es gibt jetzt hier auch ein vernünftiges Bild von mir, das ich bereits auf alle sozialen Netze ausgerollt habe. Damit ihr wisst wovon ich überhaupt rede habe ich mal ein Screenshot der Seite eingefügt. Man könnte auch so sagen: Ist da draußen noch einer? ;)

Ähnliche Beiträge

Jehova Zugegebenermaßen gibt es bessere Titel für Artikel, auf der anderen Seite hielt ich ihn nach so einer langen Zeit der Abwesenheit für durchaus angemes...
Frohe Weihnachten! Schon ist es wieder so weit, Weihnachten steht vor der Tür, ein Fest das viele mit Ihrer Familie verbringen, und die Hardcore-Geeks - naja - wie auch ...
Ei, wo isser denn? ;) Kurzfassung: mit Arbeit zugeschüttet! ;) Lange Fassung: Eine Woche Urlaub wirkt sich irgendwie überhaupt nicht positiv auf bestehende Launch-Termine a...
Flattr hat Einzug gehalten Nachdem so ziemlich jeder Blogger (inkl. der Social Media Verweigerer – ich will ja jetzt keinen Namen nennen :) Flattr auf seinem Blog installiert ha...

3 Antworten auf „Zurück im Geschäft“

  1. Schön dass es weiter geht. Hab den blog und die Beiträge immer gern gelesen und die waren auch immer sehr informativ.
    Bitte genau so weiter machen wie du damals aufgehört hast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.