Monat: August 2013

Aufkleber für den Mac

Screenshot der MacBook Decals bei Amazon

Am Freitag mal was ganz anderes – wusstet ihr das man fertig zugeschnittene Aufkleber für das MacBook kaufen kann? Was das dann für den Wiederverkaufswert bedeutet ist ein anderes Problem, aber da sind ganz schön schicke Sachen im Angebot. Das Google-Zauberwort heisst dabei „MacBook Decals“ und bringt einiges an Treffern, so zum Beispiel meinen geliebten …

PHP Code Snippets für komplexere Aufgaben

Screenshot der codenden Katzen

Wieso das Rad neu erfinden? Große Teile einer Umsetzung bedeuten Copy&Paste – wer was anderes behauptet – naja – macht sich entweder zu viel Arbeit, oder meint er könne es besser. Beide Ansätze sind verkehrt, weshalb eigene Snippet-Sammlungen so wichtig sind. Dies betrifft PHP ebenso wie HTML und CSS. Einmal ein Problem gelöst, ab damit …

Stop AdBlock für WordPress

AdBlock blocken, aber wie?

Das Rumgeheule bzgl. AdBlock ist ja durchaus nachvollziehbar, allerdings die daraus resultierenden Maßnahmen eher nicht mehr. Ich bin dazu über gegangen im Moment KEINE Werbung einzublenden. Warum? Geht man von der Zielgruppe von Webworking aus, könnte man durchaus auf die Idee kommen, dass die gleichen Leute, die wegen mangelnder Werbeeinnahmen sämtliche sozialen Netzwerke vollspammen, exakt …

Das WordPress Buch von Moritz Sauer

Das WordPress Buch von Moritz Sauer

Als vor ein paar Tagen eine Pressemitteilung von O’Reilly ins Haus flatterte dachte ich so: Wieso braucht die Welt noch ein WordPress-Buch? Neugierig machten mich an der Stelle allerdings zwei Dinge: a) Das Buch ist von Moritz Sauer, und b) es gehörte zu der mir bis dahin unbekannten Reihe „Wissen im Querformat“. Zu viele Unbekannte …

Chosen – Select-Boxen in Benutzerfreundlich

Screenshot von mit Chosen geänderten Select-Boxen

Select-Boxen sind relativ benutzerfreundlich, so lange man nicht so viel Auswahl hat, und insbesondere nicht mehrere Werte der Box auswählen soll. Letzteres ist für viele Benutzer nicht nur unmöglich, sondern in der Regel ein gänzlich unbekanntes Feature. Das Ganze lässt sich natürlich hervorragend mittels jQuery und den entsprechenden Plugins lösen, doch auch hier ist es …