Chosen – Select-Boxen in Benutzerfreundlich

Select-Boxen sind relativ benutzerfreundlich, so lange man nicht so viel Auswahl hat, und insbesondere nicht mehrere Werte der Box auswählen soll. Letzteres ist für viele Benutzer nicht nur unmöglich, sondern in der Regel ein gänzlich unbekanntes Feature. Das Ganze lässt sich natürlich hervorragend mittels jQuery und den entsprechenden Plugins lösen, doch auch hier ist es in der Regel so, dass je nach Anwendungsfall ein anderes Plugin vom Webworker eingesetzt wird.

Screenshot von mit Chosen geänderten Select-Boxen

Aus der unzähligen Anzahl diesbezüglicher jQuery-Plugins sticht Chosen heraus, das ich durch Zufall entdeckt habe. Neben der Tatsache das es eine Selct-Box um eine hervorragende Usability erweitert gefällt mir insbesondere, dass es wirklich alle Fälle abdeckt. Es gibt nicht nur den einen Weg eine Select-Box zu modifizieren, sondern Chosen kann schlicht und ergreifend alle Fälle abdecken. Die elendige Suche nach Plugin-Alternativen dürfte sich dank Chosen wohl erledigt haben. Das einzige wirklich störende an dem Skript sind die zusätzlichen 50kb die man sich pro Seite unter Umständen einfängt – im Zweifelsfalle muss das jeder für sich selbst entscheiden, aber für gute Usability bin zumindest ich schon mal bereit, größere Datenmengen zu übertragen.

Ähnliche Beiträge

Tutorials Spieleentwicklung in jQuery Wer den Blog fleissig verfolgt weiss ja, das ich mich auch ein wenig mit dem Thema Spieleentwicklung beschäftige. Man kann da bereits mit einfachen Mi...
Lint für jQuery Früher war alles besser, der Himmel war blauer, die Wiesen grüner und ich programmierte eine Mailbox-Software in Turbo Pascal und wurde in der Uni daz...
Inline Labels für Formularfelder „Normalerweise sollte man“ die Beschriftung für ein Input-Field immer mit dem Tag
Tipped – jQuery Tooltips Tooltips sind eine coole Sache um schnell kurze Informationen dem Benutzer zukommen zu lassen, normalerweise schlage ich die mit den jQuery Tools tod,...

Eine Antwort auf „Chosen – Select-Boxen in Benutzerfreundlich“

  1. Hallo Guido,
    Chosen ist definitiv eine super Sache.. allerdings hakt es ein wenig, wenn man es in einem Responsive Webdesign verwenden will. Aber zum glück gibt eine (noch mächtigere und ebenfalls responsive verfügbare) Alternative namens Select2.. http://ivaynberg.github.io/select2/ Vielleicht ist dir das Tool ja einen Folgeartikel wert :-P

    Liebe Grüße
    Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.