HTML5 Blank WordPress Theme

Wie heisst es so schön? Die eigene Seite ist diejenige aus dem Portfolio, die am schlechtesten gepflegt ist? Würde ich sofort unterschreiben! Die neuen Tags von HTML5 sind allerdings derart gut für einen Blog geeignet, das es etwas schade ist, diese nicht zu verwenden. Vor allem Google dürfte sich über ein geeignete HTML5-Umsetzung eines Blogs sehr freuen! ;)

Screenshot des HTML5 Blank WordPress Themes

Gerade bei einer HTML5-Umsetzung bleiben einem allerdings nicht viele Möglichkeiten einen Artikel oder eine Index-Seite semantisch korrekt aufzubauen. Insofern ist es gerade an dieser Stelle Quatsch, das Rad neu zu erfinden. Ein Artikel, ist ein Artikel, ist ein Artikel! ;) An der Stelle kommt dann das HTML5 Blank WordPress Theme ins Spiel. Dieses sortiert den Content von WordPress semantisch korrekt in Tags ein, und kommt mit einem recht reduziertem CSS daher, wie man in dieser Demo sieht.

Das Projekt wird auf GitHub gehostet, und in der Theorie müsste es somit möglich sein das Template zu forken und das Design als Branch zu verwalten. Feine Sache wie ich finde, zumal das Template keine reine HTML5-Umsetzung ist. Via functions.php wird sich auch darum gekümmert, den bestehenden Head von WordPress besser an HTML5 anzupassen. Insofern werden jede Menge Skripte & Informationen, die WordPress per Default verwendet, ausgeblendet und ersetzt.

Sollte man in Zukunft als ein neues WordPress-Template umsetzen, sollte man sich überlegen ob man das HTML5 Blank Template als Grundlage verwendet. Es erspart einem jede Menge Arbeit und wahrscheinlich gibt es wohl auch keinen besseren Weg den Content semantisch korrekt in HTML5 anzuzeigen.

Ähnliche Beiträge

WordPress Ping Optimizer Bei meinen Arbeiten, die ich gerade am Blogonaut durchführe, bin ich nun beim Ping angekommen. Der Ping in WordPress lässt sich konfigurieren über das...
Bessere WordPress Suche mit Relevanssi Die WordPress-Standard-Suche ist gewöhnungsbedürftig (um es mal sehr nett auszudrücken). Anstatt permanent am Design des Backends herumzuschrauben wür...
jQuery & Single Page Websites Derzeit schwer im Trend sind Single Page Websites. Dies sind sie zwar schon länger, aber die "neuen" Single Page Websites enthalten durchaus einiges a...
WordPress-Optimierung für Doofe – oder auch: selbs... Höllenbrut und Satans Asche, der Doofe war in diesem Fall wohl ich! :) nachdem ich euch seit geraumer Zeit mit Optimierungs-Vorschläge belagere und di...

2 Antworten auf „HTML5 Blank WordPress Theme“

  1. Hallo Guido,
    als kleiner Hinweis. Wenn man sich die functions.php anschaut, dann ist da nichts „blank“ und die Nacharbeit bleibt. Für einen Start sind aus meiner Sicht immer nur die Templates zu nutzen und Funktionen sollten je nach Anforderung überdacht werden. Die Qualität vieler Themes ist nicht ausreichend und zu viel Overhead, der selten entfernt wird. Am Rande aber gern der Hinweis auf WP Basis, was blank ist und die functions.php laden kann, wenn man mag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.