jQuery.payment: Kreditkarten-Validierung

Screenshot von jQuery.payment auf GitHub

Inzwischen dürfte es sich auch bis in die hintersten Ecken herum gesprochen haben, das man Kreditkarten nicht mit Regular Expressions beikommen kann. So oft braucht man die Daten jetzt zwar nicht validieren, da in der Regel fertige Open Source Systeme (Magento) eingesetzt werden, aber dennoch muss man ab und an Formulare entwickeln, bei denen solche Daten abgefragt werden.

Screenshot von jQuery.payment auf GitHub

Das Plugin wird von Stripe entwickelt. Die Gruppe kümmert sich bereits seit Jahren im Auftrag namhafter App-Herausgeber um die sichere Abwicklung digitaler Geldtransfers. Grund für exzessive Tests im Bereich der Kreditkarten ist übrigens, das man aufgrund der Kreditkartennummer bereits diverse Eigenschaften auslesen kann, die in selbiger codiert sind. Regular Expressions kann man durchaus dadurch überlisten, das man zwei Zahlen in der Kreditkartennummer vertauscht.

Das Plugin und nähere Infos gibt es auf GitHub, eine Demo gibt es hier.

Ähnliche Beiträge

Passwortstärke mit Javascript Anzeigen Es gibt doofe Passwörter, wie zum Beispiel das Wort passwort, und es gibt relativ gute Passwörter, wie zum Beispiel p4$$w0r7, und es gibt noch bessere...
qTip2: Tooltips mit jQuery Wenn man erst einmal verdrängt hat, dass ich nicht über Ohrenstäbchen blogge, kann man sich mit dem Gedanken beschäftigen, dass es um Tooltips geht. D...
DropArea – Bildupload mit HTML5 und jQuery Das Input-Feld vom Typ File ist ein ausgesprochener Störenfried! Keine Präsentation einer fertigen Website ohne Diskussion darüber, wieso der "Durchsu...
Catch404 – 404 mit jQuery Abfangen 404 sind eine sehr unschöne Sache, vor allem bei einer internen Verlinkung. Hier kann man aber zumindest durch Studieren der Log-Files merken, das etw...

Schreibe einen Kommentar