jQuery.payment: Kreditkarten-Validierung

Inzwischen dürfte es sich auch bis in die hintersten Ecken herum gesprochen haben, das man Kreditkarten nicht mit Regular Expressions beikommen kann. So oft braucht man die Daten jetzt zwar nicht validieren, da in der Regel fertige Open Source Systeme (Magento) eingesetzt werden, aber dennoch muss man ab und an Formulare entwickeln, bei denen solche Daten abgefragt werden.

Screenshot von jQuery.payment auf GitHub

Das Plugin wird von Stripe entwickelt. Die Gruppe kümmert sich bereits seit Jahren im Auftrag namhafter App-Herausgeber um die sichere Abwicklung digitaler Geldtransfers. Grund für exzessive Tests im Bereich der Kreditkarten ist übrigens, das man aufgrund der Kreditkartennummer bereits diverse Eigenschaften auslesen kann, die in selbiger codiert sind. Regular Expressions kann man durchaus dadurch überlisten, das man zwei Zahlen in der Kreditkartennummer vertauscht.

Das Plugin und nähere Infos gibt es auf GitHub, eine Demo gibt es hier.

Ähnliche Beiträge

Zeitleisten mit Timeglider für jQuery In meiner letzten Firma habe ich viel für eine Branche gearbeitet, die Wert darauf legte ihren Kunden zu vermitteln, das ihr Produkt mindestens seit d...
Einfaches Sortieren von Tables mit jQuery Tabellen sind so etwas wie das persönliche Waterloo des Web-Entwicklers. Verpönt für das Design führt gerade im Backend in der Regel kein Weg an dem H...
HTML5 File Upload in jQuery Eine der sinnvollsten Erweiterungen von HTML5 (und wahrscheinlich auch die am meisten benutzte) ist der neue Datei-Upload. In der Vergangenheit war es...
Nivo – ultimativer Image Slider für jQuery Image Slider gibt es inzwischen wie Sand am Meer und irgendwie werden sie langsam langweilig! Letztendlich machen sie alle den gleichen Fade-Effekt un...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.