Agile Designers – Ressourcen für Webentwickler

Screenshot von Agile Designers

Da ihr ja morgen alle Zeit habt und per se Langeweile bekommt heute mal eine Empfehlung einer Seite, die Ressourcen für Webentwickler und Designer sammelt. Diese Ressourcen sind recht elitär (es wird also nicht jeder Blödsinn aufgenommen) und bisher haben es erst rund 1200+ Tools in das Portal geschafft. Dabei ist Tools hierbei wohl auch eher der verkehrte Begriff, da auch auf E-Books, Blogs, etc. verwiesen wird. Im eigentlichen Sinne ist es also eine gut recherchierte Link-Sammlung.

Screenshot von Agile Designers

Der Trick ist ganz einfach, die Community bewertet was Sache ist. Ist man angemeldet kann man sich sein eigenes Portfolio von Dingen zusammen stellen, die man gut findet und in Benutzung hat. Je mehr Leute etwas in Benutzung haben, desto höher wird die Reputation des Links. So kommt Twitter Bootstrap zum Beispiel auf 44%, die HTML5 Boilerplate jedoch auf 87%. Ich dürfte bei der Gelegenheit wohl nicht der einzige sein, dem Mobile-First im Moment noch nicht gefällt ;) Besitzt ein Tool nicht genug Reputation fliegt es raus, denn was rein kommt entscheidet auch die Community selbst. Guckt man nämlich mal im Bereich der Podcasts vorbei sieht man schnell das da einige am Start sind, die keinen interessieren (und wahrscheinlich raus fliegen). The Web Ahead wird allerdings von über der Hälfte der registrierten Benutzer gehört.

Der Bereich Business ist stark auf den amerikanischen Markt zugeschnitten, bietet aber interessante Einblicke. Agile Designers bietet Spaß für Stunden! ;) Und irgendwie juckt es mir in den Fingern das System für beliebige Zielgruppen mit beliebigen Links zu programmieren. Die Idee ist (mal wieder) ebenso einfach wie genial.

Ähnliche Beiträge

Mit Draftest den Geschmack des Kunden ermitteln Hat man erst einmal einen Auftrag, folgt in der Regel unweigerlich die Mail: senden Sie mir bitte einmal die Adressen von ein paar Websites zu, die Ih...
Wetter im Webdesign Irgendwie hyped im Moment mal wieder das lokale Wetter. Ist nicht so als ob man das Problem nicht auch durch einen Blick aus dem Fenster lösen könnte,...
Designabsprachen mit Notable Tja, Designs sind immer so eine Sache, deshalb schreibt wohl inzwischen auch jeder Webdesigner die Anzahl der Korrekturläufe in seinem Angebot fest. H...
Backgrounds für Grid Based Layouts Okay, ich gebe zu, der Titel ist maximal mystisch, passt aber ;) Ich glaube zum Grid Based Design brauche ich nichts mehr zu sagen, und es gibt ja auc...

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar