CSS Trashman – CSS optimieren und entschlacken

Man kennt das ja, mal eben aus einer Webseite ein Element raus geworfen, das spezialisierte CSS dafür bleibt erhalten. Dann hat man Elemente doppelt definiert und am Ende des Tages könnte man heutzutage noch alles einfacher und schöner schneller machen. Macht nur keiner! Zum einen zahlt es keiner, zum anderen funktioniert die Webseite auch so. Natürlich wäre es aber schöner eine bessere und optimierte Version am Start zu haben, da ich zukünftige Änderungen so schneller durchführen könnte. Ein Teufelskreis! ;)

Screenshot des CSS Trashman

Stellt sich an der Stelle natürlich die Frage, wieso es an der Stelle keine automatisierten Tools gibt, wo es doch für CSS eigentlich Erweiterungen wie Sand am Meer gibt (SASS, Less, etc.). Das Problem an der Sache ist, das ein solches Tool erst einmal die gesamte Seite, auf der das CSS eingesetzt wird, crawlen und analysieren müsste um wissen zu können, ob eine Definition im CSS eigentlich überhaupt auf die Seite angewendet werden kann. CSS Trashman macht genau dies: Man lädt eine CSS hoch, das Tool crawlt die Seite und wirft eine optimierte CSS wieder aus.

Allerdings habe ich an dieser Stelle noch keine Zeit gehabt zu überprüfen, ob er die gesamte Seite crawlt, oder nur die Startseite. Ich vermute letzteres. Wenn das einer ausprobiert wäre es nett wenn er mal kurz in einem Kommentar Bescheid gibt, was die access.log des Servers zu dem Thema zu sagen hat.

Ähnliche Beiträge

Lint für CSS Und noch ein Lint! Über das für jQuery habe ich ja bereits berichtet, nun gibt es das Ganze auch für CSS als Webapp mit dem Namen CSS Lint. Frei nach ...
deck.js – Präsentationen in HTML Es muss nicht immer Powerpoint sein! Wenn ich eins gelernt habe in meinem ehemaligem Consulter-Leben, dann ist es das, ausreichend früh anzukommen um ...
CSS Refresh ohne Reload, dafür mit JavaScript Seien wir doch mal ehrlich, was ist die am meisten genutzte Taste auf eurer Tastatur? Richtig! F5 - Reload! ;) Das nervige Reloaden einer Seite kann d...
Bei der Navigation mit der Tastatur arbeiten In letzter Zeit hat sich das Web durch Online-Anwendungen auf die Fahne geschrieben, Desktop-Anwendungen ablösen zu wollen bzw. zu ersetzen. Die Ansät...

4 Antworten auf „CSS Trashman – CSS optimieren und entschlacken“

  1. Ich habe das mit meinem Namen verlinkte kleine Projekt durchgejagt. Natürlich hattest Du Recht mit der Vermutung, dass nur die Home gescannt wird. Somit kann dann auch eine Reduktion der CSS um mehr als 50% präsentiert werden – weil 50% der Anweisungen schlicht ignoriert und aussortiert wurden. Für eine einzelne Landingpage dürfte es allerdings lohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.