Die richtige Font fürs Programmieren

Bewegt man sich im Bereich von IDEs oder von Terminal-Anwendungen gelten bzgl. Fonts ganz andere Richtlinien, als für den Print-Bereich. Zum Beispiel das alle Zeichen gleich breit sein müssen. Da aber Betriebssysteme selten bis gar nicht eine entsprechende Font besitzen, ist es in der Regel so, das Terminal-Programme und IDEs ihre eigenen Schriften mitbringen.

Während ich noch darüber nachdenke wieso ihr alle weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund wollt, hat sich auch heraus gestellt, das die Fonts nicht immer optimal sind – vor allem wenn man in jeder Anwendung eine andere verwendet. Eine nette Sammlung an Fonts speziell für diesen Anwendungsbereich hilft einem dabei, die richtige Font zu finden und diese dann auch zu installieren.

Schaut einfach mal drüber, mir persönlich ist das mehr oder minder egal, aber ich sorge in der Regel zumindest dafür, das alle Anwendungen die eine solche Font benötigen dann auch die gleiche Font verwenden. Wenn man dann einmal dran ist kann man diese dann eventuell auch ganz austauschen.

Ähnliche Beiträge

Emmet – Zen Coding Reloaded Bereits vor einigen Jahren habe ich hier im Blog über Zen Coding berichtet, und einen ähnlichen gelagerten Artikel für das PHP User Magazin geschriebe...
Programmieren nach Feng-Shui Ich bin in einem englisch-sprachigen Blog auf einen interessanten Artikel gestoßen, der beschreibt wie man mittels einfacher Kommandos abstrakte Struk...
FitText – immer passende Textgrößen Content Management Systeme haben ihre Probleme - man rechnet nämlich selten mit der Heimtücke der Redakteure. Man bekommt hoch und heilig versprochen ...
Vergleich von PHP-Entwicklungsumgebungen PHP-Entwicklungsumgebungen gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Jede behauptet von sich die einzig wahre zu sein, und natürlich ist es fast unmöglich ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.