Argento – DAS Magento Template?

Screenshot Argento Magento Template

Früher war ja alles besser, wahrscheinlich sogar Argento. Da hat man sein Template selbst gebaut, und es gab sogar noch so etwas wie ein individuelles Design. Heutzutage kauft man ein fertiges Template, ändert im CSS ein bisschen die Farben und rotzt die Seite raus. Ein Umstand der inzwischen auch in Magento Einzug gehalten hat. WordPress ist da natürlich einen Schritt weiter, zwischen Anpassen der Farben und Seite raus rotzen liegt da noch die Installation und Konfiguration von drölfzig Plugins, die keiner braucht oder will. Typo3 hingegen kennt so was nicht, da braucht man nur ein Grid. Ohne Grid macht ihr ja auch nichts mehr. weiterlesen