Abhängigkeiten in Formularen mit dependsOn

Abhängigkeiten in Formularen mit dependsOn

Es kristallisiert sich immer mehr heraus das man aufgrund der UX in komplexen Formularen Abhängigkeiten einführt. Ein einfaches (wenn auch durchaus sehr altes) Beispiel ist der Radiobutton „Andere Lieferadresse eingeben“, falls sich diese von der Rechnungsadresse unterscheidet. Bisher habe ich diesbzgl. Aktionen immer manuell programmiert, man könnte nun aber auch dependsOn dafür nehmen.

Eigentlich blende ich inzwischen regelmäßig Teilbereiche von Formularen mit Radiobuttons ein oder aus. Das gleiche gilt aber auch für das Read-Only-Attribut oder das automatische Befüllen für Inputs in Abhängigkeit zu anderen Feldern. Ein recht einfaches Code-Beispiel in dependsOn sähe zum Beispiel wie folgt aus. Das Markup:

<form id="basicTest">
	<label>
		<input type="checkbox"> Check me
	</label>
 
	<input type="text" class="subject">
</form>

Und das zugehörige JavaScript:

$('#basicTest .subject').dependsOn({
	'#basicTest input[type="checkbox"]': {
		checked: true
	}
});

Es lassen sich Abhängigkeiten auf alle Input-Elemente anwenden. So zum Beispiel auch auf Multiselects die Abhängigkeiten je nach Auswahl auslösen können. Das Projekt findet ihr auf GitHub, und es besitzt auch eine eigene Homepage.

Ähnliche Beiträge

Das Wunder des Live Reloads Ich zeige mich ja selten begeistert von Neuerungen muss ich sagen, ich könnte durchaus noch mit dem Notepad entwickeln wenn ich es wollte. Nach wochen...
Responsive Emails mit MJML für alle Clients Responsive Emails für zum Beispiel Newsletter sind eine schlimme Sache. Man könnte sogar sagen: HTML in E-Mails ist generell eine noch schlimmere Sach...
Linkcheck mit CSS3 Bei der HTML-Umsetzung eines Designs werden in der Regel alle Links entweder gar nicht, oder mit einem # versehen. Dies liegt in der Regel daran, das ...
Autocomplete bei Input-Feldern abschalten Das am meisten ignorierte Attribut im Web-Umfeld lautet wohl autocomplete.  Dabei ist der kleine Helfer äußerst sinnvoll, suggeriert es doch dem DAU, ...

Schreibe einen Kommentar