Verschiedene Internet Explorer auf einem Rechner

Die Firma Xenocode hat vor einiger Zeit ein Konkurrenzprodukt zu VMWare ThinApp heraus gebracht: die Xenocode Virtualisations Suite. Grundprinzip hierbei ist es das eine komplette Anwendung in eine einzelne .EXE-Datei verpackt wird, die dann innerhalb einer eigenen Sandbox lauffähig ist. Wird eine solche .EXE-Datei gestartet, werden keine Veränderungen am Host-System durchgeführt.

weiterlesen

AJAX-Toolkit AribaWeb unter Apache-Lizenz

AribaWeb, wohl eines der besten Ajax-Toolkits, ist Open Source geworden! AribaWeb erlaubt das Bauen von AJAX-basierten Rich Internet Applikationen mit minimalem Aufwand. Hierbei wird so gut wie kein eigener Code benötigt und es muss kein zusätzliches JavaScript programmiert werden.

Der Java-Server benötigt lediglich die JDK. Das Download enthält einen spezialisierten Tomcat-Server und eine HSQLDB-Datenbank. Hat man das Zip herunter geladen startet man den Server ziemlich einfach durch Starten einer Batch-Datei (Shell-Skript), das ganze fährt sofort hoch und funktioniert Out of the Box.

weiterlesen

Zend (PHP) Application Server vorgestellt

Die Zend Engine ist ein Compiler für die Scriptsprache PHP. Der Name „Zend“ entstammt den Vornamen der beiden Entwickler der Zend Engine, Zeev Suraski und Andi Gutmans. Gemeinsam begannen sie während ihrer Studienzeit mit der Entwicklung und gründeten später die Firma Zend Technologies.

Nun hat Zend, die auch durch Zusatzprodukte zu PHP Bekanntheit fanden, einen eigenen Application Server angekündigt. Dieser wird in einer lizenzpflichtigen Version, und in einer Community-Edition erscheinen. Derzeit steht eine Beta des Servers zum kostenfreien Download bereit, der später in das kommerzielle Produkt überführt wird.

weiterlesen

Vergleich von PHP-Entwicklungsumgebungen

PHP-Entwicklungsumgebungen gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Jede behauptet von sich die einzig wahre zu sein, und natürlich ist es fast unmöglich sich einen Überblick zu verschaffen, oder die einzelnen Produkte überhaupt miteinander zu vergleichen.

Alexander Makarov, Autor der Developer’s Toolbox beim Smashing Magazine, hat sich nun dieses Problems angenommen. Aber irgendwie kommt er auch zu keinem richtigen Ergebnis, außer der Tatsache, das jeder Anwender / Projekt andere Ansprüche an eine IDE stellt, und somit eine IDE, die für den einen richtig ist, für den nächsten falsch sein kann.

weiterlesen

Erste Beta von Dojo 1.3.0 erschienen

Obwohl ich zugeben muss, dass dojoX um einiges mächtiger erscheint, als die UI-Funktionen von jQuery, bin ich nach wie vor skeptisch. Ich habe mich inzwischen an jQuery gewöhnt, aber ich bin bei den Prototyping-Klassen generell etwas vorsichtiger geworden, seit GMX so grandios mit ihrem Webmailer auf die Nase gefallen ist. Ich glaube aber, dass das neue Dojo 1.3 einen zweiten Blick wert ist.

weiterlesen

Bespin – Online-Editor für Programmierer

Ein interessantes Projekt hat die Mozilla Foundation auf ihrem „Developer Tools Lab“ veröffentlicht: einen Online-Code-Editor! Der Editor ist als erweiterbares Framework für Open-Source-Programmierer gedacht. Aktuell gibt es noch nicht viel zu sehen, aber das Potenzial des Projektes lässt sich schon erahnen. Es gibt derzeit einen Editor mit Code-Highlighting und der Möglichkeit, Projekte zu Importieren und zu Exportieren.

weiterlesen