Wieso man Javascript nicht im Head lädt (und im Footer besser auch nicht)

Ich kann mich noch erinnern als Anfang der 90er Javascript noch ein außerirdisches Mysterium war, und zwei Zeilen Inline-Javascript das höchste der Gefühle. Erschwerend kam hinzu das ein gewisser Browser-Hersteller durchaus eigene Vorstellungen davon hatte, wie eine Skriptsprache was zu machen hat (ich erinnere nur an die verzweifelten Versuche VBScript zu etablieren). Heute tickt die Webwelt was anders: Es gibt nicht mehr eine CSS und eine JS-Datei. Wenn man sich den Quelltext einer WordPress- oder Drupal-Installation einmal anschaut, wird man förmlich erschlagen von vielen kleinen Dateien, die nachgeladen werden. weiterlesen